Kategorien
Karriere Blog

Übernehmen Sie Verantwortung

Global Gold AG Mitarbeiterin im blauen Blazer

Übernehmen Sie Verantwortung!

Wenn Sie in einem erfolgreichen Business tätig sind, tragen Sie die Verantwortung für …

weiterlesen

Übernehmen Sie Verantwortung!

Wenn Sie in einem erfolgreichen Business tätig sind, tragen Sie die Verantwortung für sich, Ihr Unternehmen, Ihre engsten Vertrauten, Kollegen, Mitarbeiter – wie auch natürlich für Ihre Kunden. In der Franchise-Welt ist das ein selbstverständlicher Grundsatz. 

Selbstverantwortung zu übernehmen bereichert Ihr Leben auf so vielen Ebenen. Zugleich macht es Sie viel erfüllter bei Ihren Tätigkeiten. Man könnte es auch so nennen: Sie genießen rundum mehr Wohlbefinden in Ihrem Job – und stehen beruflichem Neuland offen und begeisterungsfähig gegenüber. Eigenverantwortung zeigen ist aktives Handeln! 

Verantwortung leben ist mehr als nur reine Hilfsbereitschaft

Zuerst gilt es zu begreifen: Was meint Eigenverantwortung eigentlich? Es meint, dass Sie sich zur Pflichttreue Ihres Handelns, Ihrer Empfindungen, Wünsche, Ängste, Freuden und Visionen bekennen. Es heißt allerdings noch mehr: Dass alles Agieren im Job das Ergebnis Ihres Tuns ist – und zwar mit den Konsequenzen, die sich daraus ergeben.

Die Pflicht zur Entscheidung: Sie handeln immer, auch unfreiwillig

Machen Sie sich bewusst: Was Sie denken und fühlen, beeinflusst Ihr Handeln unmittelbar. Das ist gut, denn so wird es steuerbar. Also: Zeigen Sie, was Sie können. Treffen Sie nicht nebenbei eine Entscheidung, ohne nachzudenken – sei es eine Investition in die nächste geplante Schulung, die Anschaffung kostspieliger Arbeitsmaterialien oder etwas gänzlich Anderes. 

Agieren Sie besser mit einer gewissen Weitsicht und dem Bewusstsein für Ihre Verantwortung. Fragen Sie sich vorab: Brauche ich diese eine Sache wirklich? Lohnt sie sich? Wird diese Entscheidung förderlich für den Business-Erfolg sein – oder ist vielleicht doch eine Alternative sinnvoller?

Bleiben Sie offen für Neues: Denn wenn Sie den Kompetenzen, die in Ihnen schlummern, positiv gegenüberstehen, signalisiert dies Ihrem Umfeld Selbstbewusstsein, Professionalität und Stärke. Was Viele dabei unterschätzen, ja warum viele Menschen überhaupt zu passiv bleiben: Sie sind sich nicht im Klaren, dass auch nicht getroffene Entscheidungen in Wahrheit Entscheidungen sind. Jedes Handeln, auch passives, entfacht seine Wirkung.

Selbstwahrnehmung schulen: Werden Sie vom Zuschauer zum Macher

Die meisten Menschen verlassen sich bedauerlicherweise ihr ganzes Leben auf andere. Die Folge? Sie versperren sich die Türen des Erfolgs vor der eigenen Nase. Wer sich fortwährend in der Opferrolle sieht, neigt dazu, die Verantwortung auch auf andere abzuwälzen. Doch in Wahrheit sind Sie selbst in hohem Maße für Ihre berufliche Situation verantwortlich – abgesehen natürlich von äußeren Umständen, die sich nicht beeinflussen oder ändern lassen.

Wenn Sie erkennen, dass Vieles in Ihren eigenen Händen liegt, haben Sie schon einmal viel gewonnen. Jetzt geht es ums Machen! Sind Sie unzufrieden mit Ihrem Job oder einem Aspekt Ihres Lebens, durchbrechen Sie die störenden Umstände und leiten Sie eine Veränderung ein. Werden Sie endlich zum Schöpfer, anstatt nach Gründen zu suchen, warum Ihnen eine neue Art zu Handeln angeblich unmöglich wäre. Beenden Sie störende Gewohnheiten – und kommen Sie aus der Deckung!

Handlungsfähig werden: Finden Sie Menschen, mit denen Sie dieselben Werte teilen

Aufrichtiges Verantwortungsbewusstsein ist also ganz unmittelbar das Ergebnis Ihrer Selbstreflexion. Es bringt wenig, andere Menschen zu imitieren und sich auf deren Bereitschaft zum pflichtbewussten Handeln zu verlassen. Sie sind ein eigener Mensch mit einem eigenen Kopf – und damit auch mit ganz eigenen wunderbaren Ideen. Nutzen Sie diese Chance: Am besten gelingt das mit Mitstreitern, die ähnlich denken und ebensolche Impulse setzen. Die genauso Verantwortung übernehmen. Wir bei der GLOBAL GOLD bilden genau eine solche Gemeinschaft.

Machen Sie sich bewusst: Alles, was Sie denken und fühlen, beeinflusst Ihr Handeln unmittelbar. Das ist gut, denn so wird es steuerbar. Also: Zeigen Sie, was Sie können. Es ist Ihre Freiheit!

veröffentlicht im März 2021

Kategorien
Karriere Blog

Gehen Sie Ihrer Leidenschaft nach

Global Gold AG Mitarbeiterin spricht mit Kollegen

Das große Ganze im Blick

Gehen Sie Ihrer Leidenschaft nach!

Wer als Mitarbeiter, Fachexperte oder Team-Leader auf Erfolgskurs …

weiterlesen

Gehen Sie Ihrer Leidenschaft nach!

Wer als Mitarbeiter, Fachexperte oder Team-Leader auf Erfolgskurs gehen will, braucht viele Stärken. Durchhaltevermögen, eine gute Portion Pragmatismus gepaart mit Neugier und viel Energie gehören dazu. Unverzichtbar ist auch eine große Leidenschaft für den Job. Denn ohne ein gutes Bauchgefühl geht es einfach nicht.

Wenn Sie auf der Karriereleiter schon einiges erreicht haben, werden Sie wissen, wovon wir sprechen: Manche Abläufe im Business sind nicht sofort etabliert. Sie schleifen sich erst mit der Zeit ein – und zwar dann, wenn man erkennt, dass man wirklich mit dem ganzen Herzen Teil der eigenen Geschäftswelt ist. Haben Sie schon einmal von Achtsamkeit gehört? Genau das ist hiermit gemeint. Machen Sie sich Ihre Freude am Job ganz bewusst – es wird Ihre Motivation regelrecht beflügeln!


Ihr Mindset entscheidet: Begeisterung ist die DNA einer erfolgreichen Karriere

Sicher sind Sie auch schon solchen Menschen begegnet oder haben mindestens von ihnen gelesen: Ganz gleich, was sie anfassen – es wird zu Gold. Hört man sie über ihre Vorhaben und großen Ziele sprechen, kann man das Leuchten in ihren Augen sehen. Der Grund: Sie brennen für das, was sie tun. Es ist fast schon ein Grundsatz, der die vom Sieg und Gewinn verwöhnten Geschäftsleute miteinander zu verbinden scheint. 

Es ist mehr als nur positives Denken – es ist der inständige Wille, genau diese eine Sache zu tun, die sie tun. Erfolgreiche Verkäufer folgen ihrem inneren Antrieb, weil sie, wenn es sein muss, nahezu ungeahnt große Energien freisetzen und sich und ihrem Geschäftsumfeld einen beeindruckenden Schub verschaffen. Solch erfolgreiche Menschen begeistern sich für Ihre Projekte, mit tiefer Hingabe. Wie, das wollen Sie auch? Wunderbar. Nehmen Sie sich an ihnen ein Beispiel!

Fortschritt beginnt im Kopf: Echte Leidenschaft eint jene, die an sich selbst glauben

Dauerhafter Erfolg im Business kommt nicht von ungefähr. Nur, wenn Sie sich wirklich mit Ihrer Tätigkeit identifizieren und für Ihre Ideen voller Kraft einstehen, werden Sie die Höhen und Tiefen des Jobs immer gut meistern. Denn, auch das gehört dazu: Keine berufliche Errungenschaft kommt ohne zwischenzeitliche Strecken mit schwierigen Entscheidungen aus. Doch wer mit Verve und Vision an seine Vorhaben geht, steckt auch das gut weg. Sind Sie dafür bereit? 

Machen Sie sich klar: Manche Tasks lassen einem immer wieder die Haare zu Berge stehen – für den einen sind das juristische Belange, für den anderen die monatliche Buchhaltung. Doch das ist in anderen Branchen und Jobs nicht anders. Auch die Dinge, die weniger Spaß machen, gehören zum Alltag dazu. Wenn man sich in Gedanken an die schönen Aspekte des Berufs hält, bleibt man allerdings optimistisch – und gut motiviert. Mit den schönen Dingen im Fokus kommt die Leidenschaft dann oft ganz von allein!

Wie Sie mit Passion Andere zur richtigen Finanzplanung bewegen

Leidenschaft bei anderen wecken? Das ist leider keine Übersprungshandlung, die sich von selbst vollzieht. Es ist auch immer eine Frage Ihrer Überzeugungsarbeit, gerade als Consultant. Bei der GLOBAL GOLD liegt uns viel daran, mit Freude andere Menschen zu einem sinnvollen, weil nachhaltigen Investment in physische Edelmetalle zu überzeugen – vom kleinen Kapitalanleger bis hin zum motivierten Sparer, der eine größere Geldsumme in eine inflationsgesicherte Anlageform übertragen möchte. Mit Gold und mit Silber ist das im Übrigen sehr gut möglich. Die Hingabe zur positiven Auseinandersetzung mit den eigenen Finanzen will bei den meisten erst geweckt werden. Gerade, weil Viele dieses Thema sträflich vernachlässigen, ist es umso wichtiger, authentisch Freude an diesem Thema zu wecken. 

veröffentlicht im Februar 2021

Kategorien
Karriere Blog

Motivieren Sie sich mit konkreten Etappenzielen

Motivieren Sie sich mit konkreten Etappenzielen!

Motivieren Sie sich mit konkreten Etappenzielen!

Wie gelingen Ihnen Ihre größeren Vorhaben im Laufe eines Jahres, …

weiterlesen

Global Gold AG Mitarbeitende tauschen Erfahrungen aus

Motivieren Sie sich mit konkreten Etappenzielen!

Wie gelingen Ihnen Ihre größeren Vorhaben im Laufe eines Jahres, sodass Sie im Dezember sich zufrieden und stolz selbst auf die Schultern klopfen können? Unser Vorschlag folgt einer etablierten Strategie der Verkaufswelt: Legen Sie für sich und Ihr Business Meilensteine fest. 

Mit jedem neuen Geschäftsjahr wachsen die Erwartungen an einen selbst. Kennen Sie das? Es ist ganz normal. Mehr noch: Es ist sogar eine wirklich gute Charaktereigenschaft. Denn es beweist, dass Sie nach mehr streben – mehr Erfolg, mehr Wachstum, mehr Business. Mit kleineren Etappenzielen haben Sie immer einen Boxenstopp in Sichtweite – und erreichen das große Ganze letztlich einfacher. Drei Ideen für mögliche Etappenziele haben wir hier für Sie ausformuliert.

Etappenziel 1: Fachvorträge aufs nächste Level heben

Fehlen Ihnen langfristig angelegte, größere Absichten als Berater oder Verkäufer, sehen Sie irgendwann den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr. Menschen, denen es so geht, grübeln Woche um Woche und Monat für Monat. Irgendwann denken Sie Jahr für Jahr darüber nach, wo Sie auf Dauer eigentlich hinwollen  und wissen es immer noch nicht. Sie stellen sich immer wieder die Frage: Warum verkaufe ich nichts? Warum stockt das Geschäft? Andere wiederum setzen sich Ziele, die sie in Wahrheit gar nicht erreichen wollen – und verlieren die Freude am Job. Soweit sollte es natürlich gar nicht erst kommen. 

Gehen wir davon aus, Sie treten als Fachexperte für Vermögensstrategien auf – allen voran für physische Edelmetalle – und möchte beruflich noch etwas weiter gehen. Um mehr Expertise zu vermitteln, agieren Sie als Speaker und halten spannende Vorträge zum Thema physisches Gold und physisches Silber als sichere und renditestarke Anlageform. Die Zuhörer hängen jedesmal an Ihren Lippen. Nutzen Sie diese Kompetenzen und heben Sie sie auf die nächste Stufe: Stellen Sie mehr Informationen zum Thema bereit, treffen Sie sich mit Interessenten und kreieren Sie ein erweitertes Netzwerk. So gewinnen Sie mehr Kunden und stärken Ihre Experten-Position zusehends.

Etappenziel 2: Machen Sie sich als Experte für Edel­metall­strategien bekannt

Denken und handeln Sie abwärts: Vom großen Hauptziel Ihres Geschäftsjahres hin zu den kleineren Etappenzielen. Ihr übergeordnetes Ziel sollte immer der Kompass Ihres Handelns im Job sein – machen Sie sich dies ganz bewusst. Es muss derart anspruchsvoll sein, dass es zwar im Moment abenteuerlich erscheint, jedoch in Wahrheit machbar ist. Erst dann bringt es Ihnen die nötigen Impulse zur anhaltenden Motivation.

Ein nächstes Etappenziel? Es besteht darin, Ihren Namen als Experten weiter zu verbreiten, in der Branche und über Ihre bestehende Kundschaft hinaus bekannter zu machen. Wenn man Sie schnell zuordnen kann, wächst das Vertrauen in Ihre Arbeit ganz automatisch von außen. Überlegen Sie deshalb: Was kann ich tun, um die Aufmerksamkeit für mein Angebot und meine Expertise zu steigern? Wie nimmt man noch mehr Kenntnis davon?

Etappenziel 3: Erstellen Sie sich einen Businessplan für drei weitere Jahre

Ganz recht, auch das sollten Sie als relevantes Zwischenziel in Betracht ziehen: Der Weg zum nächsten Hauptziel im Folgejahr führt nur über klar definierte weitere Meilensteine. Struktur und Ordnung ist zwar nicht alles, aber viel wert! Seien Sie ruhig ein wenig streng mit sich, ohne letztlich immer alles auf die Goldwaage zu legen. Denn, klar, zur Wahrheit gehört auch: Fordern Ihre Ziele Ihnen eine Menge Disziplin ab und Sie erreichen letztlich nur 50 Prozent statt 100 Prozent – dann ist das weit besser, als keine Ziele zu haben und nur weiter zu grübeln.

Selbst wenn Sie bereits Businesspläne gemacht haben: Machen Sie einen weiteren – und zwar für mindestens drei zusätzliche Kalenderjahre. Gehen Sie auf Phantasiereise in die Zukunft, träumen Sie ruhig! Stellen Sie sich in allen Farben vor, wie Ihr Leben als Verkäufer aussehen könnte. Verbildlichen Sie das in Ihrer Vorstellung. Gelingt Ihnen das – ja oder nein?

Was denken Sie, können Sie diese Frage beantworten? Nur, wenn Sie das mit Sicherheit wissen, werden Sie Ihren selbstgesteckten Zwischenzielen voller Freude und Energie folgen.

veröffentlicht im Februar 2021

Kategorien
Karriere Blog

Stärken Sie Ihre Soft Skills

Stärken Sie Ihre Soft Skills!

Auf der einen Seite gibt es die rein messbaren Fachkompetenzen, …

weiterlesen

Global Gold AG Mitarbeiter Besprechung

Stärken Sie Ihre Soft Skills!

Auf der einen Seite gibt es die rein messbaren Fachkompetenzen, auch Hard Skills genannt. Mindestens genauso wichtig sind heute in der Verkaufswelt wie auch im Leben sogenannte Soft Skills. Wer Sie gezielt einzusetzen weiß, profitiert auf vielfache Weise im eigenen Business.

Vor dem ersten Zusammentreffen mit Ihren neuen Geschäftspartnern sind Sie unendlich aufgeregt? Bei Vorstellungsrunden oder in Gesprächen lauschen Sie lieber, was Ihr Gegenüber sagt, anstatt den Dialog proaktiv selbst zu fördern? Sich selbst und Ihre Dienstleistung zu verkaufen ist eine dauerhafte Herausforderung? Schluss damit: Professionellen Vermarktern gelingt es – auf Grundlage eines gesunden Selbstvertrauens – kurzerhand qualifizierte Kontakte zu knüpfen. 

Selbstmanagement, Neugier, Menschenkenntnis: Diese Soft Skills fördern Ihr Verkaufstalent

Was es genau mit Soft Skills auf sich hat? Es ist eben nicht Ihr faktenbasiertes Spezialwissen rund um Gold und um Silber, was mindestens genauso unverzichtbar ist. Als Soft Skills können Sie vom Grunde her alle für Ihren Beruf relevanten Fähigkeiten verstehen, die Ihre Position als Verkäufer durch Ausdruck Ihrer starken Persönlichkeit weiter voranbringen – das gilt als Fachberater für Edelmetallstrategien genauso wie in vielen anderen Berufszweigen, die heute dem professionellen Consulting nahestehen. 

Zum einen zählen zu den wichtigen Soft Skills methodische Kompetenzen wie Selbstmanagement, Disziplin und Auffassungsgabe. Doch auch, indem Sie soziale Kompetenzen wie beispielsweise Empathie und Menschenkenntnis bei sich verbessern, profitieren Sie als Consultant vielfach – denn Sie wecken durch geschicktes Auftreten Vertrauen und verstehen die Wünsche Ihrer Klienten deutlich besser. Einen dritten Baustein Ihrer Soft Skills sollten personale Kompetenzen bilden: Durch ständige Neugier und Leidenschaft im Job bleiben Sie am Ball, lernen fortwährend weiter – und bauen so immer auch Ihre Hard Skills aus. Sie sehen: Alles hängt miteinander zusammen!

Status quo bestimmen: Analysieren Sie, über welche Soft Skills Sie verfügen

Ganz sicher: Auch Sie haben ein Charisma, das Ihren bisherigen beruflichen Erfolgsweg mitbegründet – sei es diplomatischer Umgang mit Kollegen, Höflichkeit oder aktives Zuhören. Doch bevor Sie nun motiviert zum nächsten Netzwerk-Event eilen: Schauen Sie am besten einmal, wo Sie aktuell stehen – und welche personalen und sozialen Fähigkeiten Sie weiter ausbauen können. 

Wie wäre es, wenn Sie dazu eine kurze Liste anlegen? Unser Tipp: Setzen Sie sich für eine ruhige Minute hin – und notieren Sie gänzlich frei eine Plus-Minus-Liste. Was läuft bisher gut? Wo können Sie noch besser werden? Wenn es hilft, schauen Sie in Arbeitszeugnisse oder fragen Sie enge Freunde, die ein ehrliches Wort für Sie übrig haben. Das wird Ihnen helfen, bestehende Stärken und Schwächen im Umgang mit Partnern und Kunden leichter zu erkennen – und dann zu überlegen, was Sie anders machen können. 

Intelligent vernetzen: Ausgewählte und passende Kontakte gehen vor

Summa summarum gilt: Gute Berater sind immer auch gute Gesprächspartner. Und gute Gesprächspartner wiederum geben Raum für Rückfragen, zum Selbst Reden, für Momente zum Nachdenken. 

Sind Sie ein guter Partner, kommt man gerne zu Ihnen – und nicht zu irgendwem. Es ist eine Frage der zwischenmenschlichen Ebene. Was damit mitschwingt: Äußerst wichtig ist, dass Sie im richtigen Moment professionell und seriös erscheinen. Ob im direkten und persönlichen Kundengespräch unter vier Augen – oder eben auf dem großen Fachtreffen der Branche.

veröffentlicht im Januar 2021

Kategorien
Karriere Blog

PLATZHALTER (falls Anzahl ungerade): Immer auf dem neuesten Stand

Immer auf dem neuesten Stand

Immer auf dem neuesten Stand.

Wöchentlich neue Infos über Global Gold

Empty